Menü
Anmelden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine

Home Sonderthemen Feste/Veranstaltungen Stederdorfer Weihnachtsmarkt am 1. Advent 2018
17:08 30.11.2018

An diesem Sonntag (2. Dezember) ist es so weit: Wenn um 10 Uhr die Feier eines Familiengottesdienstes in der St.-Petrus-Kirche beginnt, ist dies der Auftakt für den inzwischen 16. Weihnachtsmarkt in Stederdorf. Gehalten wird der Gottesdienst von Pastorin Christiane Tjaden. Mitwirkende sind die Mädchen und Jungen der evangelischen Kindertagesstätte St. Petrus. Eingeladen sind nicht nur die Eltern der Kinder, Verwandte und Bekannte, sondern alle, die einen stimmungsvollen Start in den ersten Advent sowie zum Stederdorfer Weihnachtsmarkt erleben möchten. Von der Kirche aus geht es etwa gegen 10.45 Uhr gemeinsam zum Bauernhof Jacobs an der Edemissener Straße 8. Dort wird um 11 Uhr von Bürgermeister Holger Hahn das vorweihnachtliche Vergnügen offiziell eröffnen.



Danach geht es auf der Weihnachtsbühne Schlag auf Schlag weiter mit vielen Vorführungen, Aktionen und einem kunterbunten Unterhaltungsprogramm. Gleich um 11.05 Uhr wollen die Mädchen und Jungen der St.-Petrus-Kita den Besuchern zeigen, was sie einstudiert haben. Ab 12 Uhr erfreuen an gleicher Stelle die Kinder der Kita Zwergenmühle mit ihren Darbietungen die Besucher.




Einen bunten Liederreigen verspricht der Grundschul-Chor ab 13.15 Uhr. Danach sind starke Nerven gefragt: Der bekannte NDR-Moderator Dirk Plasberg versteigert auch in diesem Jahr wertvolle Sachen. Mit von der Partie sind auch die Kids der Kita Abenteuerland, sie stellen ab 14.15 Uhr ihr Weihnachtsprogramm vor.

Zentrale Anlaufstelle
n

Zu den zentralen Anlaufstellen des Weihnachtsmarktes gehören die Weihnachtsbühne, das „Café Duo“, die Weinhandlung „La Bodega“, das Gasthaus „Zur Sonne“ und das Weinlokal „Tutto Vino“ und natürlich das Postamt für Kinder. Eine weitere Verkaufsausstellung gibt es in der Kulturscheune vom Café Duo. Dort wird, ebenso wie im Café selbst, heißer Kaffee und leckerer Kuchen angeboten. An die jüngeren Besucher ist ebenfalls gedacht, sie können auf dem Hof des Cafés unter einer imposanten Kastanie Schafe, die in einem Gatter untergebracht sind, streicheln. Auch das beliebte Stockbrotbacken ist vorbereitet. Die Organisation übernehmen Mitglieder der Jugendfeuerwehr Stederdorf.

Der Pixie ist in dieser Saison noch trendiger, noch cooler und noch kürzer. Blaue und grüne Farbhiglights im Micropony setzen auffallende Akzente.
Der Pixie ist in dieser Saison noch trendiger, noch cooler und noch kürzer. Blaue und grüne Farbhiglights im Micropony setzen auffallende Akzente.

Versäumen sollten die Besucher auf keinen Fall einen Besuch der weihnachtlichen Verkaufsausstellung im Saal der Gaststätte „Zur Sonne“. Dort werden weihnachtliche Dekorations- und Geschenkideen in Hülle und Fülle angeboten. Vorbereitet wird ein Mittagstisch und im Café des Saales werden selbst gebackener Kuchen und heißer Kaffee angeboten.

„La Bodega“ bietet einen spanischen Rotweinpunsch, Cava, Weiß- und Rotweine, Kinderpunsch und Kakao an. Tutto Vino hat italienische Spezialitäten, Weine und Prosecco sowie leckeren Weihnachtskuchen im Angebot. Für Livemusik sorgt ab 15 Uhr „Mario“.



Postamt für Kinder 

Für die jüngeren Besucher natürlich besonders interessant: Auch das Postamt für Kinder ist geöffnet. Die dort anwesenden Engel nehmen die Briefe an den Weihnachtsmann entgegen. Und nicht nur das, ab 13 Uhr können sich Mädchen und Jungen dort auch schminken lassen.

Gaumenfreuden

Im „Alten Dorf“ sind entlang der Edemissener Straße und der Teichstraße zahlreiche Verkaufsstände aufgebaut. Angeboten werden schöne Sachen zum Verschenken, Dekorieren und natürlich auch, um sich selbst mal wieder eine Freude zu bereiten. Zur Auswahl stehen darüber hinaus auch nützliche Dinge für den Alltag und natürlich jede Menge Leckereien und Gaumenfreuden.

Der Weihnachtsmann

Ganz wichtig: trotz eines engen Terminplans hat der Weihnachtsmann versprochen, persönlich vorbeizukommen. Er wird sich den Stederdorfer Weihnachtsmarkt genauer ansehen und beantwortet gern die Fragen der Mädchen und Jungen. Da dieser gutmütige Mann in der Vorweihnachtszeit natürlich viel zu tun hat, bekommt er auch in diesem Jahr Unterstützung. Kräftig unter die Arme greifen wird ihm erneut ein beeindruckender Weihnachtsengel.

Neue Organisatoren

Vorbereitet und durchgeführt wird der Stederdorfer Weihnachtsmarkt zum ersten Mal vom Förderverein für den Weihnachtsmarkt in Stederdorf. Vorsitzender ist Bürgermeister Holger Hahn, Stellvertreter Klaus-Peter Vogt, Kassenwart Michael Manteufel und Schriftführerin Tanja Pufall-Isensee. Die Gründung des neuen Vereins war erforderlich, um die Attraktivität des Weihnachtsmarktes zu steigern und langfristige Konzepte umzusetzen.

Auch die engagierten Mitglieder des Posaunenchors sind in diesem Jahr erneut mit dabei. Ab 15.45 Uhr spielt er vor der Weinhandlung „La Bodega“ und ab 16.30 Uhr auf dem Hof vom Café Duo. hh

Datenschutz