Menü
Anmelden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine

Home Sonderthemen Wellness/Fitness/Beauty Sportline-Fitness Edemissen: Gesundheit und Rehabilitationssport
06:30 26.01.2018
Dominic Täuber legt großen Wert auf die kompetente Betreuung der Sportler. Foto: sta

Edemissen. Neben körperlicher Fitness, Muskelaufbau und Wohlbefinden in entspannter Atmosphäre wird das Thema Gesundheit bei Sportline-Fitness in Edemissen groß geschrieben. Und so widmet sich das Team um A-Lizenz-Trainer, Reha-Übungsleiter und Inhaber Dominic Täuber im engen Zusammenspiel mit dem Verein Reha-Sport-Bildung auch dem Rehabilitations-Sport, um Betroffenen zu zeigen, wie sie gesünder und schmerzfreier leben. „Egal, ob es dabei um orthopädische Probleme oder auch Schäden an inneren Organen geht“, betont er. Angefangen bei Arthrose, Osteoporose sowie Rücken- und Schulterproblemen reicht das Spektrum dabei bis hin zu Knie- und Hüftproblemen, Rheuma, Schlaganfall, Bluthochdruck und vielem mehr. Nach einem umfassenden Einführungsgespräch erhalten die Patienten individuelle Trainingspläne, die dann unter professioneller Anleitung umgesetzt werden. „Schließlich sind Gesundheit und persönliches Wohlergehen der Patienten unser Ziel“, sagt Täuber. Dafür sind tagtäglich zahlreiche Hobby- und Freizeitsportler bei Sportline-Fitness im Einsatz, denn das Studio ist mit hochmodernen Kraft- und Cardio-Geräten sowie Spinning-Rädern und vielem mehr für das Kraft- und Ausdauertraining ausgestattet. Einen weiterer Schwerpunktbereich des Studios bildet der Muskelaufbau samt Zellaktivierung per AmpliTrain®. Zumal das innovative und elektronisch gesteuerte Trainingsgerät zudem die Kraft und Kraftausdauer verbessert, den Stoffwechsel ankurbelt und bei Cellulite das Hautbild verbessert. Ebenso die Lymphdrainage, bei der die Sportler in eine Hose schlüpfen, die durch Luftschläuche in 12 unterschiedlichen Luftkammern durch variierende Frequenzen auf- und abgepumpt wird und dabei für sanfte Massageeffekte sorgt. „Die Methode ist hervorragend geeignet bei Lymphödem, Lipödem, Lipohypertrophie und Cellulite“, erläutert Täuber. Zudem profitieren die Mitglieder bei Sportline-Fitness von einem umfassenden Kursprogramm und können entspannende Auszeiten in der Sauna genießen. sta

Ghais Issa will Patienten ein glückliches Lächeln zurückgeben

Ghais Issa ist Fachzahnarzt für Oralchirurgie, Parodontologie und Implantologie. Foto: privat
Ghais Issa ist Fachzahnarzt für Oralchirurgie, Parodontologie und Implantologie. Foto: privat

Peine. Der Zahnarzt hat Ghais Issa hat sich als Fachzahnarzt unter anderem auf die Oralchirurgie, Parodontologie sowie Implantologie spezialisiert. Zu einem bedeutenden Schwerpunkt in seiner Praxis für Oralchirurgie am Herzberg gehört die Behandlung von Zahnfleischentzündungen oder Zahnfleischschwund. „Dabei geht das Zahnfleisch ohne Anzeichen von Entzündung zurück“, verdeutlicht er. Die Ursachen seien unterschiedlich und können in der Überanspruchung des Zahnfleischs durch mangelnde Mundhygiene oder falsches und zu festes Zähneputzen genauso liegen wie im Rauchen beispielsweise. Des Weiteren könnten Osteoporose, Lippenbändchen-Piercing und Zahnstein Schuld an dem Rückgang sein. Es bestehe aber die Möglichkeit, an den betroffenen Stellen neues Zahnfleisch aufzubauen – und zwar durch die Transplantation von Bindegewebe vom Körper an das Zahnfleisch oder die Verlagerung des örtlichen Zahnfleischs.

Aber auch Menschen, die beim Lächeln sehr viel Zahnfleisch zeigen, also vom sogenannten „Zahnfleischlächeln“ betroffen sind, sind in der Praxis an der richtigen Stelle. „In einem kleinen ambulanten Eingriff wird die bewegliche Schleimhaut im Oberkiefer eingekürzt und verlagert.“ Dadurch sinke die Lippe etwas ab und die Schleimhaut werde optisch verkürzt. Der Vorteil dieser OP-Methode liege in der geringeren Belastung für den Patienten.

Falls die Zähne zu klein sind und das Zahnfleisch zu weit darüber reicht, könne durch einen parodontal-chirurgischen Eingriff das Verhältnis zwischen Zahn und Zahnfleisch korrigiert werden. Übe hingegen der Muskel der Oberlippe einen zu starken Zug aus, könne dies durch BotoxInjektionen behandelt werden.

„Wir beraten Betroffene gern über die unterschiedlichen Möglichkeiten“, betont der Fachzahnarzt. sta

AE Fitness

Fitness-Studio „LUX5“ führt individuell zu gestaltendes Tarifsystem ein

Jennifer Kohne und Jan Saffe haben ihr Fitness-Studio neu konzipiert. Foto: sta
Jennifer Kohne und Jan Saffe haben ihr Fitness-Studio neu konzipiert. Foto: sta

Peine. „Besser, fitter und noch stärker“, so startet das Peiner Fitness-Studio „LUX5“ an der Heinrich-Hertz-Straße 5 in das Jahr 2018. „Wir haben unser bisheriges Konzept zum Ende des vergangenen Jahres komplett neu aufgestellt und perfekt auf die Wünsche unserer Kunden abgestimmt“, betont Inhaber Jan Saffe, der das Studio gemeinsam mit Jennifer Kohne betreibt. So wurde der Wellnessbereich modernisiert, renoviert, noch attraktiver eingerichtet und mit einer finnischen Sauna ausstaffiert, der Einbau neuer und hochmoderner Solarien soll in Kürze folgen, und das Tarifsystem, nach dem die Kunden ihre Mitgliedschaft gestalten, wurde optimal auf deren Wünsche und Bedürfnisse ausgerichtet.

„Jeder Sportler zahlt bei uns nur das, was er auch in Anspruch nimmt, Angebote für Clubmitgliedschaften gibt es bereits ab 3,99 Euro wöchentlich“, verdeutlicht Kohne. Zur Auswahl stehen dabei fünf unterschiedliche Module, die die Basis für individuell zusammengestellte Verträge bilden“, ergänzt der ausgebildete Physiotherapeut. „Der Kunde wählt selbst, ob er nur Fitnesstraining absolviert oder auch die Zusatzleistungen wie beispielsweise Kinderbetreuung, Wellness oder Kurse in Anspruch nehmen möchte.“ Auch kurze Vertragslaufzeiten von 4 Wochen sind seit der Neugestaltung möglich. Doch egal, für welche Tarifart sich die Kunden im Studio „LUX5“ entscheiden – sie werden in ihrem Training jederzeit von einem erfahrenen und vor allem qualifizierten Team samt Physiotherapeuten betreut. „Schließlich wollen wir unseren Kunden Gutes tun und gewährleisten, dass sie auch langfristig Freude am Training haben und die persönliche Gesundheit, Fitness und Lebensqualität verbessern“, betonen Kohne und Saffe. „Denn genau das steht bei uns im Fokus.“

Weitere Informationen gibt es unter der Rufnummer 05171/ 5817017 sowie im Internet unter www.lux5-fitness.de. sta

www.lux5-fitness.de
1
/
2
Datenschutz