Menü
Anmelden
Wetter Schneeregen
1°/-2°Schneeregen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine

Home Sonderthemen Haus&Garten Spaziergang durch Peiner Heimat geschichte(n)
07:52 02.12.2020

»Jeder heimatbewusste Peiner wird seine Freude an diesem Buch haben.«


Vereinsnachrichten

■ Ein nettes Weihnachtsgeschenk: „Spaziergang durch Peiner Heimatgeschichte(n)“ – Band 2

Der HWG-Vereinsvorsitzende Hans-Hinrich Munzel hat einen neuen Band seines „Spaziergangs durch Peiner Heimatgeschichte(n)” veröffentlicht. Das reich bebilderte Buch liegt für unsere Vereinsmitglieder zu einem Preis von 9,90 Euro in unserer Geschäftsstelle Beethovenstraße 11 aus, ist aber auch bei der Peiner Allgemeinen Zeitung erhältlich.

Der Verkaufserlös ist für die Bürgerstiftung Peine bestimmt. Für jedes heimatbewusste HWG-­Mitglied dürfte es eine nette Beigabe auf dem Weihnachtstisch sein.

Der Verfasser erzählt über lang nachwirkende Spannungen zwischen den Konfessionen in Peine infolge der Reformation bis zu den Erfahrungen und Entbehrungen der hiesigen Bevölkerung im Ersten Weltkrieg. Der Leser begegnet längst vergessenen Personen, die in ihrer Zeit weit über Peine hinaus Bedeutung erlangten.

Im neuen „Spaziergang” kann auch die Entwicklung namhafter Kaufmanns­ und Unternehmerfamilien verfolgt werden, die über Generationen hinweg erfolgreich den heimischen Markt prägten. Aus einem Zeitabstand eines Dreivierteljahrhunderts erhält der Leser einen Eindruck über die Tage, als sich Peine am Ende des Zweiten Weltkriegs der schlimmsten Bedrohungslage in seiner Geschichte ausgesetzt sah.

Fotos der großen US­-Siegesparade auf dem Peiner Schützenplatz veranschaulichen die Zeitenwende, die den Beginn der Nachkriegszeit mit der neuen britischen Besatzungsmacht einläutet. Den Tag der Einweihung des neuen Peiner Rathauses am 30. September 1960 als Zeichen des wiedererwachten Selbstbewusstseins einer aufblühenden Stadt beschreibt der Verfasser aus eigener Erinnerung.

1
/
16