Menü
Anmelden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine

Home Sonderthemen Sonstiges „Rubbel die Gans!”
11:13 10.12.2018
Foto: Isselee/123RF

Riesen-Gewinnchancen: Noch bis 14. Dezember können Kunden in vielen Geschäften in der Stadt und im Peiner Landfleißig rubbeln. Die PAZ hat im November alle Lose den teilnehmenden Anzeigenkunden zur Verfügung gestellt, die die Geschäftsleute seither verteilen. Jeder Teilnehmer hat einen individuellen Losvorrat erhalten und entscheidet selbst, wie er die Verteilung vornimmt.

Wer das Los „Rubbel die Gans!“ in der Hand hält und mit etwas Glück eine goldene Gans freikratzt, kann sich über einen Hauptpreis freuen und gewinnt eine von 50 heimischen Weihnachtsgänsen von PEYERS DEELE in Dungelbeck. Ob man gewonnen hat, steht im freigerubbelten Text. Wer keine Gans ergattert hat, sollte trotzdem genau nachlesen. Denn zu gewinnen gibt es zudem Kleinpreise und Rabatte von Möbel Schulenburg in Gadenstedt, Ole Siegel Sports sowie dem Kulturring Peine.

Wer ein Los mit Möbel-Schulenburg-Gutscheinen freirubbelt, kann entweder zwei 100-Teelichter-Packungen zum Preis von einer – je ein Gutschein pro Kunde – kaufen oder 20 Prozent Rabatt auf alle Kerzen oder Leuchtmittel nutzen. Alle Losrabatte sind nicht mit anderen Rabatten kombinierbar. Der Kulturring Peine gewährt 5 Prozent Nachlass auf ein Einzelticket für eine Kulturring-Veranstaltung der Spielzeit 2018/2019 einzulösen bis 31.12.2018. Die Rubbellose von Ole Siegel Sports sind Gutscheine für Smiley-T-Shirts – eines pro Kunde – sowie bis zum 31.12.2018 auf „alles“ 20 Prozent Rabatt, ausgenommen reduzierte Artikel.


„Wir sind ganz begeistert von dem enormen Zuspruch, den unsere PAZ-Weihnachtsaktion auch 2018 erfährt …“

Carsten Winkler


„Wir sind ganz begeistert von dem riesigen Zuspruch, den unsere sympathische PAZ-Weihnachtsaktion auch 2018 durch die Einzelhändler und Gewerbetreibenden im Stadtgebiet sowie in den Ortschaften des Peiner Landes erfährt“, sagt PAZ-Anzeigenleiter Carsten Winkler. Ihn freue besonders, dass sich auch wieder neue Geschäftskunden erstmals an der Aktion beteiligen und eine tolle Resonanz verzeichnen. Die im Schnitt rund vier bis fünf Kilo schweren Weihnachtsgänse werden mit Schrot, Getreide, Gemüseresten, Gurken und frischem Gras gefüttert – alle Produkte stammen aus der Region und aus heimischem Boden. Die artgerechte Haltung der Gänse und deren schönes, natürliches Leben ist Direktvermarkter Henning Peyers sehr wichtig.

Die küchenfertigen Gänse können Mitte Dezember frisch nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung im Hofladen PEYERS DEELE in Dungelbeck abgeholt werden. Die Telefonnummer lautet: 05171/988 889.

Nun bleibt noch, viel Glück zu wünschen, dass der Festtagsbraten zum Nulltarif alsbald in der heimischen Küche eintrifft. Und dann darf gebrutzelt werden. bik

Die teilnehmenden Anzeigenkunden, der Direktvermarkter und die PAZ wünschen Ihnen, liebe Leserinnen und liebe Leser:

Viel Spaß beim Rubbeln!

2
/
6
Datenschutz