Menü
Anmelden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine

Home Sonderthemen Gesundheit/Pflege Professionelle Zahnreinigung
23:00 07.11.2019
© piksel/123RF

Wer zweimal am Tag seine Zähne gründlich mit einer Zahnbürste putzt, zusätzlich mit Zahnseide oder einer Interdentalbürste die Zahn zwischenräume reinigt und sich zahn freundlich ernährt, tut schon viel für die Gesundheit der Zähne und des Zahn - fleisches. Dennoch gibt es Flächen, die mit der herkömmlichen Zahnpflege nur schwer zu erreichen sind. Genau dort setzt die professionelle Zahnreinigung an.
  

Pfeifer+Platen

WAS WIRD GEMACHT?
Die Zahnärztin, der -arzt oder geschultes Praxispersonal entfernen zunächst per Ultraschall oder Pulverstrahl Beläge und Verfärbungen durch Tee, Kaffee oder Nikotin. Anschließend erfolgt eine Politur, bei der Zahnflächen und unebene Übergänge zu Füllungen und Zahnersatz geglättet werden. Denn auf glatten Oberflächen können sich Bakterien sehr viel schlechter festsetzen als auf rauen. Zum Schluss wird ein Gel oder Lack mit hoch konzentriertem Fluorid aufgetragen, um den fortlaufenden Mineralverlust des Zahnschmelzes zu verringern und die Remineralisierung der Zähne zu erleichtern. Neben diesen Maßnahmen ist auch die Beratung zur täglichen Zahnpflege Bestandteil der professionellen Zahnreinigung.

WAS BRINGT DIE REINIGUNG?
Die professionelle Zahnreinigung trägt mit dazu bei, Parodontitis, Karies oder anderen Zahnkrankheiten vorzubeugen. Kinder, die eine Zahnspange tragen, und Menschen mit Brücken, Kronen und Implantaten, die auf eine gute Zahnreinigung achten müssen, profitieren besonders davon. Die Reinigung kann zudem das Aussehen der Zähne verbessern, indem unschöne Verfärbungen beseitigt werden. Vorsicht ist geboten bei immungeschwächten Personen. Denn bei der Reinigung kann es zu kleinsten Mikrorissen im Zahnfleisch kommen. Die bei der Reinigung freigesetzten Bakterien können so leicht in die Blutbahn gelangen und in den ganzen Körper gestreut werden.

Menschen, die Blutgerinnungshemmer einnehmen, sollten zudem rechtzeitig vor der Behandlung ihre Zahnarztpraxis darüber informieren, damit Maßnahmen gegen mögliche unstillbare Blutungen vorbereitet werden können. Wichtig: Die professionelle Zahnreinigung unterstützt die tägliche Zahnpflege, ersetzt sie aber nicht.

Sie ist keine gesetzliche Kassenleistung, sondern muss privat bezahlt werden. Viele Krankenkassen bezuschussen jedoch die Behandlung.

3
/
12
Datenschutz