Menü
Anmelden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine

Home Sonderthemen Aus der Geschäftswelt Vertrauen seit vier Generationen
11:03 22.07.2019
Hausansicht 1950

Seit 130 Jahren ist es Berufung für Pietät Kuhn in Peine, Menschen in Ausnahmesituationen zu helfen. Seit vier Generationen steht das Unternehmen im Trauerfall und für die Bestattungsvorsorge zur Verfügung. Die langjährige Tradition als Bestatter und zugleich die Aufgeschlossenheit neuen Formen des Abschiednehmens gegenüber, prägen das Bild des Bestattungsunternehmens.  

„Wir ermöglichen es Ihnen so zur Seite zu stehen, wie Sie es sich wünschen. Denn jeder Mensch ist einzigartig, und jede Familie hat ihre eigenen Wünsche und Ideen“, sagt Torsten Kuhn.
  

Der fachgeprüfte Bestatter hat das Familienunternehmen Anfang des Jahres 1999 übernommen und es im Laufe der letzten 30 Jahre zu einem modernen und zeitgemäßen Bestattungsunternehmen weiterentwickelt und ausgebaut. Der Urenkel des Gründers und Tischlermeisters Heinrich Meyer führt das Peiner Traditionsunternehmen in der vierten Generation.

Als Heinrich Meyer 1889 seine Tischlerei gründete, widmete er sich bereits im 19. Jahrhundert auch der Durchführung von Bestattungen. Da es zur Gründerzeit noch keine motorisierten Bestattungswagen gab, nutzte die Tischlerei zu dieser Zeit eine Überführungskutsche, die von Pferden gezogen wurde.
  

Meisterbrief von 1925
Meisterbrief von 1925

Die Söhne von Heinrich Meyer, die Gebrüder Meyer, übernahmen das väterliche Unternehmen und führten es bis zu ihrem Tode 1946 beziehungsweise 1952 fort. Auch der Enkel des Gründers, Heinz Meyer, stieg in die Fußstapfen seines Vaters und Großvaters und erlernte das Tischlerhandwerk. Unter seiner Führung wurde die Ausführung von Bestattungen zu einem immer wichtigeren Geschäftszweig des Familienunternehmens.

Nachdem Tischlermeister Heinz Meyer im Alter von 33 Jahren plötzlich verstarb, übernahm seine Witwe Lisa Kuhn – Mutter des jetzigen Inhabers – die Leitung. Sie betrieb das Unternehmen weiter – nannte es nach ihrer erneuten Eheschließung in Pietät Kuhn KG um und lenkte die Geschicke bis zum Jahr 1999. Seither führt Torsten Kuhn das Familienunternehmen. Er und seine Frau Katharina Kuhn setzen die Familientradition fort und legen großen Wert auf eine liebevolle und persönliche Begleitung der Familien.
  

Bestattungskutsche
Bestattungskutsche

„Kontinuierlich steigen über die Jahre und Generationen die Anforderungen an uns und unseren Beruf. Im Vordergrund unserer Arbeit stehen immer der Mensch und seine Bedürfnisse nach Hilfe in schweren Tagen der Trauer, um den Verlust eines lieben Menschen“, sagt Torsten Kuhn und fügt hinzu: „Wir sind im Trauerfall Tag und Nacht erreichbar und unterstützten Sie gerne, wenn Sie uns brauchen. An jedem Tag im Jahr und zu jeder Stunde sind wir für sie kompetenter und erfahrener Ansprechpartner.“

Ehrlichkeit, Vertrauen und Kostentransparenz sind bei Pietät Kuhn selbstverständlich. „Wir sind so für Sie da, wie wir es uns auch für unsere eigenen Familienmitglieder wünschen“, bekräftigt Torsten Kuhn. bik   

Heinrich Meyer
Heinrich Meyer
Otto Meyer
Otto Meyer
Richard Meyer
Richard Meyer
Heinz Meyer
Heinz Meyer
Katharina und Torsten Kuhn, Melanie Rust und Michael Henze (v. l.)
Katharina und Torsten Kuhn, Melanie Rust und Michael Henze (v. l.)

Jeder Mensch ist einzigartig, jede Familie hat ihre eigenen Wünsche und Ideen, wenn es Abschied zu nehmen gilt. Das Peiner Bestattungsunternehmen Pietät Kuhn steht dabei kompetent und beratend mit einer 130-jährigen Familientradition zur Seite.

„Wir geben Ihnen die Zeit und den Raum, welchen Sie benötigen, um die für Sie passenden und persönlichen Entscheidungen zu treffen. Sowohl die Wahl des Friedhofes, die Wahl der Grabstelle sowie alle Fragen zu Inhalten der Trauerfeier wollen gut bedacht sein und unterschiedliche Sichtweisen besprochen werden“, weiß der fachgeprüfte Bestatter Torsten Kuhn.
  

„Möchten Sie einen religiösen Abschied oder wünschen Sie lieber, dass ein Trauerredner oder eine Trauerrednerin die Ansprache halten? Welche Musik bevorzugen Sie oder passt am besten? Bestehen für Sie wichtige Rituale, die wir in Ihre Trauerfeier einbinden können? Wie und wo möchten Sie sich noch einmal persönlich von ihrem Lieben verabschieden?“ nennt der Bestatter wichtige Fragen.
  

Hausansicht 2019
Hausansicht 2019

Ohne Hektik ist es für Trauernde einfacher, die richtigen Entscheidungen zu treffen. Deshalb nimmt sich Torsten Kuhn für Gespräche immer ausreichend Zeit. Denn die Einzigartigkeit des Lebens bringt viele Aspekte mit sich, um deren Ausführung sich Pietät Kuhn kümmert und die in der Einzigartigkeit des Abschieds ihren Ausdruck finden.

Das Unternehmen führt Erd- und Feuerbestattungen auf allen Friedhöfen durch sowie Seebestattungen außerhalb des Hoheitsgebietes in Nordsee, Ostsee, Atlantik oder Mittelmeer. Durchgeführt werden auch halbanonyme Beisetzungen. Dabei ist die Lage des Grabes den Angehörigen bekannt, da sie bei der Beisetzung des Sarges oder der Urne teilnehmen können, im Nachhinein ist jedoch das einzelne Grab, das sich in einer Gemeinschaftsanlage befindet, nicht mehr sichtbar.
  

Leichenwagen 2019 Fotos (10): privat
Leichenwagen 2019 Fotos (10): privat

Auch Urnenbeisetzungen mit einer persönlichen Feier in ausgewiesenen Waldgebieten wie zum Beispiel im Ruheforst Vorharz Klostergut Heiningen, im Friedwald „Uetzer Herrschaft“ oder im Elm bei Königslutter werden von Pietät Kuhn begleitet. Ebenso sind anonyme Urnenbeisetzungen auf dem Friedhof Groß Bülten möglich. Mit der langjährigen Erfahrung als Bestatter und ohne standardisierte, wohl aber mit individuellen Dienstleistungen steht Pietät Kuhn zur Seite und nimmt all die Dinge ab, die Trauernde nicht selbst erledigen können oder möchten. „Gleichwohl können Sie, wenn Sie es wünschen, ganz persönlich mitgestalten, etwa bei der Abschiednahme, der Trauerfeier oder bei den Traueranzeigen“, sagt Torsten Kuhn.

Neuen Ausdrucksformen des Abschiedsnehmens und der Trauerarbeit steht der Bestatter offen gegenüber. Als familiengeführtes Bestattungshaus stellt er sich einfühlsam, beratend und helfend auf die persönlichen Bedürfnisse ein.

Er versteht es als seine Berufung und Aufgabe, die Würde der Verstorbenen zu achten und die unterschiedlichen religiösen und kulturellen Brauchtümer und Traditionen zu wahren.

Pietät Kuhn hilft Trauernden, die für sie passenden Entscheidungen zu treffen und hilft Ihnen, Ihren Weg durch diese Zeit zu finden. bik
  

Datenschutz