Menü
Anmelden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine

Home Sonderthemen Aus der Geschäftswelt Peiner Unternehmen stellen sich neuen Herausforderungen mit kreativen Ideen
10:15 01.04.2019
Attraktive Events und Aktionen sorgen für Mehrwerte und locken die Besucher an. Foto: Peine Marketing

Die Digitalisierung schreitet in großen Schritten voran und ist in den meisten Unternehmen längst nicht mehr wegzudenken. Denn sie kann Produktionsprozesse verschlanken, für neue Organisationsstrukturen sorgen und die unterschiedlichsten Abläufe in Freizeit und Beruf vereinfachen. Doch mit den Chancen und Möglichkeiten sind für die Unternehmen vor Ort auch enorme Herausforderungen verbunden. Neue und kreative Ideen sind gefragt, um Verbraucher fernab von Smartphone, Tablet und Co. für das Angebot „vor der eigenen Tür“ zu begeistern.

Ein wahrscheinlich immerwährendes Thema in Sachen Digitalisierung bleibt das Onlineshopping. Denn die Bestellung per Mausklick von jedem Ort der Welt aus ist für den Verbraucher komfortabel und bequem und daher nahezu verführerisch. Nicht ohne Grund nimmt die Bestellhäufigkeit im Internet tendenziell zu und die Anzahl der Personen, die einmal pro Monat und häufiger online bestellen, wächst.

Stadtwerke Peine


Zahlen des jüngsten Online-Monitors des Handelsverbands Deutschland (HDE) verdeutlichen die Entwicklung. Demnach ist die Anzahl der Onlineshopper 2018 erneut um rund 2 Prozent gegenüber dem Vorjahr gestiegen. Zwei Drittel der deutschen Bevölkerung ab 14 Jahre kaufen heute mehr oder weniger regelmäßig online ein.

Unterschiedliche Kanäle

Bemerkenswert dabei: Während der Anteil in den mittleren Altersgruppen bei rund 85 Prozent der Verbraucher liegt, kauft in der Generation 60 plus bis dato lediglich ein Drittel online ein. Und genau das macht deutlich: Der E-Commerce kann längst keine Ausschließlichkeit für sich verbuchen. Im Gegenteil: Der Verbraucher ist und bleibt auf unterschiedlichsten Kanälen unterwegs, um sich seine Wünsche zu erfüllen. Gekauft wird je nach Lust und Laune, aber vor allem dort, wo es am besten gefällt. Und gerade darin liegt eine große Chance des stationären Handels – und dessen sind sich auch die Unternehmen im Peiner Land weitestgehend bewusst, wie ein Blick hinter die Kulissen zeigt. Die Unternehmen suchen nach immer wieder neuen Ideen und Lösungen und arbeiten verstärkt daran, dass es den Kunden vor Ort besser gefällt als in der virtuellen Welt. Angefangen bei neuen Produkten und Sortimenten reicht das Spektrum dabei über zusätzliche Serviceangebote bis hin zu außergewöhnlichen Aktionen und Events, die für Abwechslung und auch Überraschungen sorgen.

Genussvolle Augenblicke

Und es gelingt, wie beispielsweise der Peiner Autofrühling, die Kunstmeile oder auch die Erfolgsentwicklung der Ladies Night bei Baustoff Brandes deutlich machen. Kleine und große Erlebnisse sowie Mehrwerte in Form von Unterhaltung, Entspannung oder auch genussvollen Augenblicken lassen den Verbraucher gern in den stationären Handel kommen.

Wobei das Internet dabei selbstverständlicher Bestandteil sein kann und sollte. Denn die Kombination aus Informationsfluss und Beratung, der Möglichkeit, anzufassen und zu fühlen und die Ware sofort oder zum gewünschten Zeitpunkt mitnehmen zu können, ist den meisten Kunden oft doch noch deutlich wichtiger als der Preis, der vor Ort ohnehin meist derselbe wie im Internet ist.


2
/
16
Datenschutz