Menü
Anmelden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine

Home Sonderthemen Neues aus Peine und Umgebung Veranstaltungsreihe "Offene Pforte" im Landkreis Peine 2018: Blick hinter die Gartenpforte
08:32 10.05.2018
Die Flyer liegen in der PAZ Geschäftsstelle sowie in vielen Einrichtungen und Geschäften in der Stadt und im Kreisgebiet aus.
Termine und Teilnehmer unter
Telefon: 05302 / 3962

www.offenepforte-peine.de
Anzeige

Leben, arbeiten und Feste feiern – Gärten sind für viele Menschen ein Mittelpunkt, Passion und Quell der Inspiration. Das scheinen Beweggründe zu sein, weshalb sich seit 2001 jedes Jahr Hunderte Peiner und Ausflügler aus der Region aufmachen, wenn die Teilnehmer der Offenen Pforte ihre persönlichen Freilufträume öffnen und den Besuchern einen Blick in ihre persönlichen Refugien gewähren. Dieses Jahr nehmen 28 Gartenbesitzer und Einrichtungen, die Gärten pflegen, teil. Manche Gärten werden sogar mehrfach geöffnet und mit Events passend zur Jahreszeit kombiniert.

Bei der Auftaktveranstaltung im Peiner Museum stellten die ehrenamtlichen Organisatoren der privaten Veranstaltungsreihe, Fips-Wohnheimleiterin Christiane Bührig sowie Christa Meinecke und Reinhard Metschulat aus Bortfeld, den Flyer mit den Teilnehmern und Terminen vor. Bei Kaffee und Kuchen tauschten sich die Gartenfreunde aus. Denn wenn Gleichgesinnte zusammenkommen, gibt es viel Gesprächsstoff.

Ableger tauschen, Gartenkunst entdecken und Ideen sammeln – wer die Gärten und ihre Besitzer aufsucht, lernt verschiedene pflanzliche Schwerpunkte kennen und erfährt, was gestalterisch alles möglich sein kann. Beispielsweise können naturnahe Gestaltung, Gartenräume, Terrassenbeete, Rosen, Bambus, Hortensien, Stauden, Gehölze, Teiche, Gewächshäuser und Obstbäume angeschaut werden. Neu dabei ist Katja Warzecha, die ihren „Garten in Innovation“ in Ilsede öffnet. Auch Annett Heineke aus Bülten und die Siedlergemeinschaft Broistedt gewähren Besuchern erstmals Einblick in ihre Gärten.

Die Veranstaltungsreihe startete am 1. April. Im Mai, Juni und Juli öffnen die meisten Teilnehmer ihre Gärten. Doch sogar im Oktober, November und Dezember können sich Gartenfreunde aufmachen und eine schöne Zeit in Herbst- und Wintergärten verbringen. Lassen Sie sich überraschen.

2
/
19
Datenschutz