Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
20°/15°Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine

Home Sonderthemen Neues aus Peine und Umgebung Verkaufsautomat mit selbsterzeugten Produkten wird immer beliebter
02:46 31.03.2020
Im Hofladen Lüddeke ist die Auswahl an frischen lokalen Produkten groß. Fotos (2): privat

Das Fest von Hase, Henne und Co. naht – Zeit, allmählich an den Osterbraten zu denken. Ab sofort können Kunden in Lüddeke’s Hofladen in Groß Lafferde in der Marktstraße 6 frisches Lammfleisch vorbestellen, das in der Osterwoche am Gründonnerstag und Ostersamstag abgeholt werden kann. „Das Lammfleisch ist von ausgezeichneter Qualität und kommt von unserem Partner und Direktvermarkter aus Lindau in Sachsen-Anhalt, der ganzjährige Weide-Schafhaltung betreibt“, sagt Sabine Lüddeke.

Sie hat in ihrem Hofladen jetzt wieder frisch gefärbte Ostereier von Hühnern aus eigener Haltung vorrätig. Eigene Tiere, eigenes Futter und eigene Schlachtung – wer bei Familie Lüddeke einkauft, erhält den vollen Genuss bei den Wurst- und Fleischspezialitäten. Ein stets erweitertes Sortiment an feinen Wurstspezialitäten ist genauso erhältlich wie traditionelle Hausschlachtewurst.

Der Verkaufsautomat ist immer gut gefüllt mit frischen lokalen Produkten.
Der Verkaufsautomat ist immer gut gefüllt mit frischen lokalen Produkten.

Ein besonderer Service ist der Verkaufsautomat an der Hofeinfahrt, der angesichts der Corona-Krise immer beliebter bei den Kunden wird. „Unser Verkaufsautomat hält rund um die Uhr eine saisonal angepasste Auswahl unserer leckeren Produkte bereit und ist stets gut gefüllt. Eier, Mettwurst, Schnitzel und vieles mehr sind vorrätig. Gerade in diesen Zeiten ist der Automat eine ideale Einkaufsmöglichkeit, frische lokale Produkte zu kaufen, ohne Kontakt mit anderen Kunden zu bekommen“, betont Sabine Lüddeke. Die Zahlung ist mit Münzen und Geldscheinen bis 20 Euro möglich. „Probieren Sie es einfach mal aus“, empfiehlt sie. bik

Der Hofladen ist ereichbar unter der Telefonnummer 05174 / 460 oder www.lueddekes-hofladen.de


Joachim Schmidt (links) und Sohn Robert sorgen für Sicherheit rund ums Auto. Foto: Archiv
Joachim Schmidt (links) und Sohn Robert sorgen für Sicherheit rund ums Auto. Foto: Archiv

Meister-Service an zwei Standorten, den bietet Schmidt-Kraftfahrzeuge in Solschen und Adenstedt. Als Werkstatt, die sich auf Mehrmarkenservice spezialisiert hat, bieten die Kfz-Werkstätten einen schnellen und zuverlässigen Kfz-Meisterservice. Denn egal, ob Audi, Opel, VW, Peugeot, Toyota oder Mercedes, die Autoexperten kennen sich mit Fahrzeugen sämtlicher Hersteller aus.

Ob es um Reparaturen, Nachrüstungen, Wartungen oder Inspektionen geht, in beiden 1a-Meisterwerkstätten wird professionelle Arbeit geleistet. „Wir setzen modernste Geräte zur Fehler-Diagnose ein und verwenden in unseren Werkstätten nur Originalersatz-beziehungsweise Verschleißteile von führenden Teileherstellern“, sagt Geschäftsführer Joachim Schmidt.

Zu den Service-Leistungen gehören Reparaturen von Pkw und Lkw, Inspektionen mit Mobilitätsgarantie, Abschlepp- und Bergungsdienst (24 Stunden) sowie Karosserie- und Unfallinstandsetzung inklusive Lackierung. Hinzu kommen der Verkauf von Neu- und Gebrauchtwagen sowie von Ersatzteilen und Zubehör, Service für Klimaanlagen und Standheizungen, Reifenservice, Autoglas (Abrechnung mit allen Versicherungen). Darüber hinaus bietet der Fachbetrieb Ersatzfahrzeuge für Kunden, HU-Abnahme und AU-Abgasuntersuchung für alle Fahrzeuge. bik


Fingerhut Haus bietet individuelles Bauen und gesundes Wohnen. Fotos (2): privat
Fingerhut Haus bietet individuelles Bauen und gesundes Wohnen. Fotos (2): privat

Aufgrund der besonderen Situation steht Thomas Kirchmann, Vertriebsleiter Nord von Fingerhut Haus in Ilsede, online für Beratungstermine zur Verfügung und sagt dazu: „Wir führen Beratungsgespräche über Skype oder FaceTime und bitten um Terminvereinbarung.“ Zudem bietet er die Erstberatung für Interessenten via Internet an, denn teilweise besteht eine hohe Dringlichkeit, wenn es zum Beispiel um die Nutzung des Baukindergeldes, Vorbereitung oder Finanzierung geht.

Zusätzlich wird dieser Tage ein Web-Seminar zum Thema „Bauen in acht Schritten“ angeboten. Es soll jeweils etwa eine Stunde dauern und jeweils für zehn Interessenten freigeschaltet werden.


„Gesundes Wohnen bei niedrigen Energiekosten ist eine mögliche Kombination. Im Januar verbesserte die KFW ihre zinsvergünstigen Darlehen und Tilgungszuschüsse für Neubauten deutlich, die diese Kriterien der Förderung erfüllen. Durch die erhöhten Tilgungszuschüsse von bis zu 30 000 Euro bei einem Effizienzhaus 40 Plus wird es einfacher, Klimaschutz und gesundes nachhaltiges Wohnen umzusetzen. Bauherren profitieren von niedrigen Energiekosten und nicht zuletzt einer höheren Wertstabilität“, so Kirchmann. Zusätzlich können Familien bei Erfüllung der Förderkriterien bei Start bis 31.12.2020 vom Baukindergeld profitieren und somit je Kind bis zu 12 000 Euro (10 Jahre je 1200 Euro/Kind) vom Staat erhalten. bik

Nähere Informationen zu den Fingerhut-Traumhaus-Wochen erhalten Interessierte auf Anfrage unter der Mailadresse
thomas. kirchmann@fingerhuthaus.de

Aufgrund der Gefahrenlage sind die zentralen und regionalen Bauherrenseminare abgesagt. Die abgesagten Baumessen sind auf den Herbst verschoben.
  

1
/
2
Datenschutz