Menü
Anmelden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine

Home Sonderthemen Feste/Veranstaltungen Vorwort von Sven Trümper, Leiter der Kreismusikschule Peine
00:00 01.03.2019
Sven Trümper

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Schülerinnen, Schüler und Freunde der KMS Peine, liebe Besucherinnen und Besucher, 

bereits zum 13. Mal können wir unser bekanntes Konzertformat der Peiner Kreismusikschultage in und um Peine herum veranstalten und freuen uns sehr auf eine Woche mit insgesamt acht Konzerten. Zu Gast sind wir wieder in Vechelde, Ilsede und Peine. Unser Eröffnungskonzert zeigt unsere gesamte Bandbreite der musikalischen Möglichkeiten von solistischen Einzelbeiträgen bis hin zum großen Orchesterprojekt mit Chor und Schlagzeugensemble. In den Kinderkonzerten haben unsere jüngsten Schülerinnen und Schüler die Gelegenheit, teilweise zum ersten Mal, das Geübte einem breiten Publikum zu präsentieren. In den darauffolgenden Abendkonzerten spielen dann unsere Fortgeschrittenen und zeigen die Ergebnisse unserer wöchentlichen Arbeit.

Viele Themen haben uns auch im vergangenen Jahr beschäftigt und werden uns auch in diesem Jahr weiter begleiten. Der Datenschutz, immer bessere Erreichbarkeit durch soziale Netze und die eigene Internetpräsenz, der Ausbau unserer Verwaltung im Zuge der erfreulicherweise immer weiter wachsenden Schülerzahlen sowie unsere neue Zweigstelle in Vechelde, die im Dezember 2018 eröffnet wurde, sind nur einige Themenfelder unserer täglichen Arbeit.

Bessere Vernetzung von Musikschaffenden
im Landkreis in gemeinsamer Arbeit mit der Kontaktstelle Musik, das Regionale Musikfest 2019, neue Workshop-Formate für Musikvereine im Landkreis Peine in Zusammenarbeit mit dem Niedersächsischen Musikverband und die Erweiterung der Angebotspalette unserer Musikschule mit Hinzunahme digitaler Medien werden die zukunftsweisenden Projekte in diesem Jahr sein. Um professionell arbeiten zu können, spielen die räumlichen Ressourcen eine entscheidende Rolle. In den Zweigstellen in Gadenstedt und Vechelde können wir unseren Schülerinnen und Schülern eine bestmögliche Unterrichtsumgebung anbieten.

Wir hoffen, auch in Peine zeitnah ein musikalisches Kompetenzzentrum zu beziehen und so ein noch stärkerer Partner in der kulturellen Bildungslandschaft des Landkreises Peine werden zu können. Eine enge Vernetzung des Kollegiums und der Verwaltung, Barrierefreiheit, professionelle Tonaufnahmen, ein professioneller Unterricht in akustisch angemessenem Umfeld und fächerübergreifende Probeneinheiten sind nur in einem zentralen Gebäude der Musikschule umsetzbar und bleiben unseren Schülerinnen und Schülern derzeit leider noch verwehrt. Wir hoffen hier auf ein positives Votum der Entscheidungsträger und eine gute sowie zeitlich nahe Lösung.

Ich wünsche Ihnen und unseren Schülerinnen und Schülern nun erfolgreiche, belebende und interessante Konzerte im Rahmen der 13. Kreismusikschultage in Peine.

Ihr
Sven Trümper – Kreismusikschulleiter

1
/
13
Datenschutz