Menü
Anmelden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine

Start
14:08 26.04.2021
Alles digital: So sah das Treffen mit Schulelternrat und Förderverein der IGS Lengede aus. Foto: IGS

Lengede. Wer sich über eine Schule umfassend informieren will, kann das derzeit nur über das Internet tun. Die Integrierte Gesamtschule (IGS) hat ihre digitalen Kompetenzen genutzt und die Eltern der Viertklässler zu einem Online-Info-Abend eingeladen, der mit einem Vortrag der Schulleitung begann.

Im Anschluss konnten die Besucher aus zwölf virtuellen Themenräumen je nach Interessenlage auswählen. IGS-Lehrkräfte erläuterten dort beispielsweise das Konzept des Eigenverantwortlichen Lernens, das digital gestützte Lehren und Lernen oder die Besonderheiten der profilorientierten gymnasialen Oberstufe.

„Selbstverständlich präsentierten sich auch Schulelternrat und Förderverein“, so Hans Knobel, stellvertretender Schulleiter. Überhaupt war die IGS nach eigenen Worten bemüht, möglichst viele Elemente der Präsenz-Informationsveranstaltung in das Digitale zu übertragen. „Damit dieses bestmöglich gelingt, nutzten wir unterschiedliche Technologien“, erklärt Schulleiter Jan-Peter Braun.

Der Eröffnungsvortrag lief aufgrund der erwarteten großen Teilnehmerzahl über den Streaming-Dienst Vimeo. Für die Themenräume setzte die IGS auf die auf eigenen Servern laufende Video-Meeting-Lösung BigBlue-Button. Um die Bandbreite zu gewährleisten, liefen parallel fünf Hochgeschwindigkeits-Internetleitungen. Um ungezwungen mit dem Schulelternrat, dem Förderverein, dem Mensaverein oder auch untereinander ins Gespräch zu kommen, setzt die Schule auf die sich in Entwicklung befindende Lösung wonder.me eines deutschen Startups. „Diese neue Cloud-Lösung führt zu einem völlig neuen Gesprächserlebnis“, verspricht Sekundarstufen-I-Leiter Oliver Virkus.

Individuelle Fragen sollen im Nachhinein per Video-Gespräch oder telefonisch mit der Schulleitung beantwortet werden. Schüler und Eltern haben weiterhin die Möglichkeit, sich über die IGS Lengede virtuell zu informieren. So wird in sechs Kurzvideos die Arbeit der Fachbereiche anhand von Bildern authentisch dargestellt. In sechs weiteren Videos erläutert die Jahrgangsleiterin des aktuellen fünften Jahrgangs die zentralen Elemente der Schule.

Die Anmeldetermine sind im Landkreis Peine einheitlich geregelt. An der IGS Lengede sind dieses der 17. und 18. Mai. Aufgrund der Corona-Pandemie erfolgt die Anmeldung online. Alle Unterlagen stehen ab Ende April auf der Homepage der IGS Lengede unter www.igs-lengede.de bereit.
  

1
/
2