Menü
Anmelden
Wetter Schneeregen
1°/-2°Schneeregen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine

Home Sonderthemen Aus der Geschäftswelt HGV Lengede: Spendenübergabe für Regenbogenweg
13:37 02.11.2020
HGV-Vorsitzender Bernd Löper übergibt den symbolischen Scheck mit seinen Vorstandskollegen Karl-Heinz Krone und Thomas Lages an Petra Brandenburg, Birgit Beyer und Manuela Herzog von der Hospiz-Initiative. Foto: HGV

Lengede/Salzgitter. Ein enormer ehrenamtlicher Einsatz, den der Lengeder Handels- und Gewerbeverein (HGV) mit einer großen Spende belohnt: 1.500 Euro sammelten die Mitglieder für die Hospiz-Initiative Salzgitter, die damit das Projekt „Regenbogenweg“ finanziert und Kinder und Jugendliche in der Trauer begleitet. Die bereits bestehende Trauergruppe findet im kommenden Jahr Platz in der Hospiz-Initiative an der Swindonstraße.

„Auf der Jahreshauptversammlung im Februar hatte unser Team die Arbeit mit trauernden Kindern, Jugendlichen und Familien vorgestellt und über die Entwicklung einer Jugendtrauergruppe berichtet“, sagt Birgit Beyer, die das Projekt unter anderem gemeinsam mit Petra Brandenburg und Manuela Herzog begleitet. Das habe die Mitglieder des HGV derart berührt, dass sie sich spontan für eine Sammlung für die Jugendgruppe entschieden.

Die Übergabe des Spendenschecks in Höhe von 1.500 Euro musste coronabedingt allerdings um einige Zeit verschoben werden. Umso größer war daher die Freude, als der HGV-Vorsitzende Bernd Löper jetzt gemeinsam mit seinem Stellvertreter Thomas Lages und Kassierer Karl-Heinz Krone die Einrichtung persönlich besuchte.

Dabei führten die Initiatoren des Projektes die Gäste durch die Räume, stellten die konzeptionelle Arbeit der Kinder- und Jugendtrauerarbeit vor und zeigten den in der Renovierung befindlichen Jugendraum. Er soll ganz nach den Wünschen und Bedürfnissen der Betreuten eingerichtet und gestaltet werden, ein behagliches Wohlfühlambiente bieten und den Jugendlichen somit Möglichkeiten zum Fallenlassen in vertrauter Umgebung geben. „Ein tolles Engagement, das jede Unterstützung verdient“, waren sich die HGV-Mitglieder einig. Von Melanie Stallmann

3
/
4