Menü
Anmelden
Wetter Schneeschauer
9°/0°Schneeschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine

Start
10:18 21.12.2020
Sind in der 2. Generation für die Gäste da (v. l.): Melorie Roffka, Mario Roffka und Sylke Radtke-Kobbe. Foto: privat

Für Liebhaber gutbürgerlicher Küche und saisonaler Gerichte ein Gastronomietipp, für Feiern jeglicher Art ein gemütlicher Rahmen und in diesen Zeiten als Caterer mit Lieferservice besonders gefragt – der Oberger Gasthof Radtke ist eine gute Adresse für viele Gelegenheiten. Seit 50 Jahren wird die Traditionsgaststätte an der Oberger Hauptstraße 1 von der Familie Radtke, mittlerweile in der zweiten Generation bewirtschaftet.
 

Gasthof Radtke Oberg

Im Gasthof Radtke können es sich die Gäste in der Gaststube, im Clubraum, im großen Festsaal und im Sommer auch im Biergarten – wenn die Pandemie es wieder zulässt – gut gehen lassen und im gemütlich-rustikalen Ambiente das vielfältige Angebot der Küche genießen, das Klassiker bietet und sich an der Jahreszeit orientiert.

Iris und Horst Radtke pachteten am 1. Dezember 1970 Brandts Gaststätte vom damaligen Inhaber Kurt Brandt in der Hauptstraße 21 und waren fortan für ihre Gäste da. Sie kauften 1984 den Gasthof Radtke und angrenzenden Saal und übernahmen die Bewirtung unter dem eigenen Dach. Seither werden Veranstaltungen und Familienfeiern jeglicher Art ausgerichtet und auch auf Schützenfesten mit Zeltbewirtschaftung sind Radtkes mittlerweile in der zweiten Generation dabei.

Die Schwestern und Hotelfachfrauen Sylke Radtke-Kobbe und Melorie Roffka (auch Köchin) führen seit 2004 gemeinsam mit Mario Roffka den Gasthof als „MR Gastro“ mit Herzblut und facettenreicher Speisekarte weiter. Dieses Jahr ist anders und im Gasthof Radtke wurde der außer Hausverkauf und Lieferservice um Gerichte à la carte erweitert. Auf ein Silvester „Dinner for one“ und andere leckere Speisen vom Gasthof Radtke muss man bei rechtzeitiger Vorbestellung also nicht verzichten. bik

1
/
7