Menü
Anmelden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine

Home Sonderthemen Gesundheit/Pflege Fußgesundheit
00:00 24.11.2018
Daniel Gallus Heilpraktiker
Breymann Gesunde Schuhe GmbH
Anzeige

Gehen, stehen, laufen – unsere Füße beanspruchen wir jeden Tag von früh bis spät. Bis zu 150 Millionen Schritte legen diese im Laufe eines Lebens zurück. Leider schenken wir ihnen nicht die dafür gebührende Aufmerksamkeit und Pflege. Zwei Drittel der Erwachsenen haben mit Fußproblemen zu kämpfen. Daher ist es wichtig, Zeit in die Kräftigung der Fußmuskulatur und der Fußgelenke zu investieren. Menschen mit Durchblutungsstörungen können mit der richtigen Gymnastik ihre Füße und Beine gut durchbluten, bei einem diabetischen Fuß raten Ärzte sogar dazu, täglich Übungen zu machen. Darüber hinaus eignen sich Fußübungen optimal für einen langen Flug oder eine lange Zugfahrt, um Thrombose vorzubeugen. Auch bei Fehlstellungen wie Knickplattfüße, sind spezielle gymnastische Übungen ein wichtiger Teil der Behandlung. Regelmäßig durchgeführt fördert Fußgymnastik die Beweglichkeit, kräftigt die Muskulatur und hilft, eine optimale Fußfunktion herzustellen.

Fischer Druck GmbH
© Zankl Media GmbH (5)
© Zankl Media GmbH (5)

1 AUFHEBEN

Versuchen Sie, unterschiedliche Gegenstände (Steine, Radiergummi, Taschentuch etc.) in einen geschlossenen Schuhkarton zu befördern, in dessen Deckel Sie zuvor verschieden große Löcher geschnitten haben.

2 KRALLEN

Verknoten Sie mit den Füßen ein Stück Schnur, gern auch mehrmals, ohne die Knoten ganz zuzuziehen. Lösen Sie anschließend die Knoten mit den Füßen wieder auf.

3 ABROLLEN

Stellen Sie im Sitzen beide Füße nebeneinander und heben Sie die Fersen an. Rollen Sie nun langsam und bewusst den Fuß ab. Steigern Sie langsam die Geschwindigkeit.

4 BALANCIEREN

Balancieren Sie einen Ball auf Ihren Füßen. Fortgeschrittene können den Fuß und sogar das Bein anheben, ohne dass der Ball herunterfällt.

5 BALLROLLEN

Legen Sie sich seitlich auf den Boden, stützen Sie den Arm auf und ziehen Sie leicht die Beine an. Bewegen Sie nun einen Ball zwischen Ihren Fußsohlen von den Zehen bis zur Ferse.

11
/
12
Datenschutz