Menü
Anmelden
Wetter Schneeschauer
9°/0°Schneeschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine

Start
07:12 07.12.2020
REWE-Marktleiter Martin Krupinski (von links), Gemeindebürgermeister Frank Bertram und Reinhard Möhwald, REWE-Projektleiter, vor der Tanne.

Der geplante REWE-Neubau in der Peiner Straße in Edemissen soll nach den Wünschen von REWE im Jahr 2022 wieder die Türen für die Kunden öffnen – die Vorbereitungen laufen bereits und der Bauantrag wurde eingereicht. Im Rahmen der vorbereitenden Rodungsmaßnahmen spendete REWE der Gemeinde eine etwa sieben Meter hohe Tanne, die den Rathausplatz als Weihnachtsbaum ziert. Darüber hinaus wird das übrige Stammholz, das durch die Rodungsarbeiten auf dem Areal entsteht von Gemeindebürgermeister Frank Bertram für den guten Zweck versteigert – wenn es die Corona-Regelungen wieder ermöglichen. Der Erlös kommt zu 100 Prozent dem Neubau des Kindergartens zugute.

Geplant ist der Baubeginn für das Frühjahr beziehungsweise den Sommer 2021, so dass der neue REWE Markt schon 2022 die Kunden wieder begrüßen kann. Während des Neubaus müssen Kunden jedoch nicht auf ihre Einkaufsstätte verzichten: Für die Dauer der Bauzeit wird der heutige Getränkemarkt auf der gegenüberliegenden Seite als provisorischer Supermarkt genutzt.

5
/
5