Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
24°/11°Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine

Home Sonderthemen Neues aus Peine und Umgebung Bauherren profitieren 2020 von Top-Förderkonditionen
11:04 27.01.2020
Das Fingerhuthaus Mainz steht für ressourcenschonendes Bauen. Foto: privat
Gloger Hauspflege

Zum Jahresbeginn 2020 sind zahlreiche veränderte Konditionen im Bereich Energieeffizienz, Bauen und Sanieren in Kraft getreten. So profitieren Bauherren eines Effizienzhauses 55, 40 oder 40 Plus jetzt von durch die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) erhöhten Tilgungszuschüssen sowie Kreditbeträgen.

„Das ist eine sehr gute Nachricht für Bauherren. Durch die erhöhten Tilgungszuschüsse von bis zu 30 000 Euro bei einem Effizienzhaus 40 Plus, wird es einfacher, Klimaschutz und gesundes nachhaltiges Wohnen umzusetzen. Neben dem Beitrag zur Entlastung der Atmosphäre vom schädigenden Treibhausgas CO2 profitieren Bauherren von dauerhaft geringeren Betriebskosten und von einer höheren Wertstabilität“, sagt Thomas Kirchmann, Vertriebsleiter Nord von Fingerhut Haus in Ilsede und fügt hinzu: „Zusätzlich können Familien bei Erfüllung der Förderkriterien bei Start bis zum 31.12.2020 vom Baukindergeld profitieren und je Kind bis zu 12 000 Euro – 10 Jahre je 1200 Euro/Kind – vom Staat erhalten.“
   

Thomas Kirchmann, Vertriebsleiter Nord bei Fingerhut Haus. Foto: privat
Thomas Kirchmann, Vertriebsleiter Nord bei Fingerhut Haus. Foto: privat

Die meiste Zeit verbringt der Mensch im eigenen Haus, umso wichtiger sind die richtigen Materialien sowie der Hauspartner. Fingerhut Haus baut in kurzer Montagezeit ausschließlich mit geprüften, heimischen Hölzern bester Qualität und verwendet nur Dämmstoffe ohne chemische Bindemittel. Vereinbaren Sie Ihr persönliches Gespräch im Beratungszentrum „Ilseder Hütte 10 D in Ilsede und informieren Sie sich über nachhaltiges und gesundes Bauen sowie die bestehenden Fördermöglichkeiten. bik
  

1
/
2
Anzeige
Datenschutz