Menü
Anmelden
Wetter sonnig
27°/11°sonnig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine

Start
08:45 30.03.2021
Freuen sich auf den Start: Ulrike Neuendorff-Pape und Heidrun Müller eröffnen die Tagespflege Harmony in Lebenstedt. Foto: Privat
VGH Vertretung Jens & Tim Paul OHG

Salzgitter. Zum 1. April 2021 eröffnet die teilstationäre Tagespflege-Einrichtung Harmony ihre Türen. „Wir freuen uns sehr, unsere Tagespflegegäste in unserer Einrichtung willkommen heißen zu können und möchten uns für das Interesse und das entgegengebrachte Vertrauen herzlichen bedanken“, so die beiden Inhaberinnen Ulrike Neuendorff-Pape und Heidrun Müller. 

Ab sofort stehen täglich zwölf Tagespflegeplätze in der Marienbruchstraße in Salzgitter-Lebenstedt zur Verfügung. Es wird eine professionelle Pflege und Betreuung an ganzen Tagen angeboten. „Dabei können unsere Gäste selbst entscheiden, ob sie an einzelnen Tagen oder die ganze Woche zu kommen möchten.“ Von Montag bis Freitag ist die Tagespflege von 8 bis 16 Uhr geöffnet.

Im Mittelpunkt stehen dabei das gemeinsame Leben und bunte, gesellige Tage in den neu geschaffenen und frisch renovierten Räumlichkeiten. Hier bildet der über 100 Quadratmeter große Tagesraum mit angeschlossener offener Küche ein kommunikatives Zentrum. Frühstück, Mittag sowie Kaffee und Kuchen werden zusammen eingenommen. Geselliges Beisammensein und reger Austausch untereinander stehen dabei im Vordergrund.

Zum Betreuungsangebot vor Ort gehören unter anderem Gymnastik- und Bewegungsübungen. Ergänzend zu der fachlich professionellen Pflege & Betreuung bietet die erfahrene Physiotherapeutin Janine Müller im Nachmittagsbereich den Tagespflegegästen Bewegungsangebote. Hier zielt der therapeutische Ansatz auf die Wiederherstellung, die Verbesserung und den Erhalt der Mobilität und der Leistungsfähigkeit der Tagespflegegäste ab.

Eine gemütliche Ruheoase: Bequeme Sessel sowie ein Pflegebett laden die Gäste zum Entspannen ein. Fotos (2): rk
Eine gemütliche Ruheoase: Bequeme Sessel sowie ein Pflegebett laden die Gäste zum Entspannen ein. Fotos (2): rk

Ausgerichtet an den Bedarfen der Teilnehmer werden unter anderem Bewegungsübungen zur Stärkung der Muskulatur und zur Verbesserung der Kraft und des Gleichgewichts angeboten um somit Stürzen vorzubeugen. Ebenso zählt dazu die Beratung der Tagespflegegäste und ihrer Angehörigen in Bezug auf den Umgang und das Training mit Hilfsmitteln.

Ruhesuchenden steht die gemütlich eingerichtete Ruheoase mit bequemen Ruhesesseln sowie ein Pflegebett zur Verfügung. Hier wurde in der Farbgestaltung eher auf sanfte und ruhige Tönen gesetzt, während sich der angrenzende Tagesraum in kräftigen und lebensfrohen Farben präsentiert. Auch hier stehen weitere Rückzugsmöglichkeiten zum Verweilen und Entspannen zur Verfügung.

Des Weiteren werden Gesellschaftsspiele, Gedächtnistraining, Singen- und Musizieren, Sitztanz, Kreativangebote und Spaziergänge angeboten. An schönen Tagen ist die Tür vom Tagesraum weit geöffnet, um ein Sonnenbad auf der Südterrasse und dem angrenzenden Garten zu genießen.

Atmosphäre zum Wohlfühlen: Der 100 Quadratmeter große Tagesraum lädt die Gäste zum geselligen Miteinander ein.
Atmosphäre zum Wohlfühlen: Der 100 Quadratmeter große Tagesraum lädt die Gäste zum geselligen Miteinander ein.

Die neu gestalteten sanitären Anlagen sind barrierefrei und nach dem modernsten Standard ausgestattet. Rutschfeste Böden sind nicht nur im Nassbereich selbstverständlich. Die gesamte Einrichtung wurde barriefrei und nach höchstem Sicherheitsstandard modernisiert. „Wir möchten mit unserem Angebot unseren Tagespflegegästen tagsüber einen Ort geben, der von Lebensfreude, Abwechslung, Begegnung, Sicherheit und Wohlbefinden geprägt ist“, so Ulrike Neuendorff-Pape. „Darüber hinaus ist es uns ein Anliegen, den pflegenden Angehörigen eine Möglichkeit zum Kraftschöpfen und Auftanken zu ermöglichen, ergänzt Heidrun Müller.

Die Tagespflege Harmony verfügt über ein einrichtungsspezifisches Schutzkonzept. Das Schutzkonzept richtet sich nach der aktuellen Gefährdung eines Ausbruchsgeschehens und soll ein möglichst hohes Schutzniveau für die Tagespflegegäste sicherstellen. Das Schutzkonzept schützt die Tagespflegegäste vor einer gegenseitigen Ansteckung sowie einer Ansteckung durch die Mitarbeiter. Es orientiert sich dabei an den Empfehlungen des RKI, des örtlichen Gesundheitsamtes und den Grundrechten der Tagespflegegäste.

„Wir sind sehr stolz auf unsere Harmony und möchten uns an dieser Stelle bei allen Kooperationspartnern und Firmen recht herzlich für die Unterstützung und den unermüdlichen Einsatz sowie für das hervorragende Ergebnis bedanken“, so abschließend die beiden Inhaberinnen.
   

2
/
2