Menü
Anmelden
Wetter Regen
14°/9°Regen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine

Home Sonderthemen Aus der Geschäftswelt Pizzatag im alten Landhaus Meerdorf
11:48 06.04.2020
Lars Jahns und Ehefrau Dina sorgen auch in der Coronakrise für echten Gaumenschmaus.

Meerdorf. Das gemütliche Essen im Familienkreis, Familien- und Betriebsfeiern oder auch Workshops und Seminare – all das ist Restaurants und Gaststätten in der derzeitigen Coronakrise untersagt. Für Lars Jahns, Geschäftsführer vom Alten Landhaus in Meerdorf, ist das allerdings längst kein Grund zur Verzweiflung – im Gegenteil: Gemeinsam mit seinem Team entschloss er sich kurzerhand, aus dem beliebten Pizzatag in seinem Restaurant einen Liefer- und Abholtag für „Daheimbleiber“ zu machen.

So können Fans der herzhaften Leckerei immer mittwochs aus mehr als 20 unterschiedlichen Varianten auf der Online-Speisekarte unter www.alteslandhaus-meerdorf.de ihre Lieblingspizza auswählen, per Whatsapp oder über die sozialen Medien wie Facebook bestellen, und bekommen sie dann innerhalb Meerdorfs bis vor die Haustür geliefert. Pizzaliebhaber aus umliegenden Ortschaften müssen sich ihre Bestellung selbst abholen. Und die Idee kommt an: „Am ersten Aktionstag kamen wir kaum hinterher, so groß war der Andrang“, sagt Jahns. Doch mittlerweile sei das Team so eingespielt, dass die Wartezeiten auf ein Minimum begrenzt werden konnten. „Grundsätzlich möchten wir aber allen Bestellern einen Riesendank aussprechen, dass sie uns auf diesem Weg unterstützen.“ Noch größer aber sei natürlich der Wunsch, das Alte Landhaus bald wieder öffnen zu können, um die Gäste vor Ort mit leckeren Speisen aus der gut bürgerlichen Küche zu verwöhnen.


Außergewöhnliche Situationen er for dern außergewöhnliche Maß nahmen. Und so haben wir uns kurzerhand entschlossen, aus unserem Veranstaltungsmagazin PeTer, das in der Regel Informationen über Veranstaltungen im Peiner Land liefert und mit Paparazzi-Bildern Einblick in vergangene Events gibt, in „PeTer´s kleine Schwester“ in Form einer Sonderveröffentlichung zu verwandeln.

Doch Sie können sich sicher sein: Sobald die Coronakrise beendet ist und das Leben wieder in geregelten Bahnen verläuft, ist auch unser PeTer wieder mit dabei, damit Sie kein Event aus unserer Region verpassen und immer auf dem neuesten Stand rund um die Partyszene sind.

Wir freuen uns drauf, bleiben Sie gesund.

Ihr PeTer-Team


Szene Bilder
Szene Bilder

Bohren, Sägen, Fliesen und Designboden verlegen: Auch die jüngste Ladies-Night bei Baustoff Brandes war wieder ein voller Erfolg. Schließlich machten sich zu diesem, noch weitestgehend coronafreien Zeitpunkt insgesamt rund 800 Frauen ans Werk, um sich Zutritt zu der einstigen Männerdomäne „Handwerk“ zu verschaffen.

Wobei an dem Abend nicht allein der „Einsatz für die eigenen vier Wände“ angesagt war. Auch der Genuss wurde bei der Aktion wieder großgeschrieben. So waren erneut viele regionale Unternehmer dabei, die die Besucherinnen bei Musik, Gesang und Sektempfang inmitten der riesigen Ausstellung mit schmackhaften Leckereien, leckeren Drinks sowie aktuellen Modertrends, Schmuck, Kosmetik und vielem mehr begeisterten. Und Anhängerinnen der Veranstaltung können sich sicher sein: Fortsetzung folgt. sta

Stadtführungen sind eingestellt

Ob Highland Gathering oder Autofrühling: Alle öffentlichen Veranstaltungen in der Peiner Innenstadt sind abgesagt. Auch die geplanten Stadt- und Sonderführungen von Peine-Marketing sind vorerst eingestellt. Davon betroffen sind die für den morgigen Sonntag geplante öffentliche Stadtführung, der „Spaziergang durch das Stahldorf“ (25. April) sowie „Aberglaube und Zauberei: Hexenverfolgung in Peine“ (30. April). Auch abgesagt sind private Gruppenführungen.

Wer entsprechende Teilnahmekarten erworben und noch nicht zurückgegeben hat, kann dies weiterhin tun – die Kosten werden erstattet. Betroffene können sich unter 05171 545556 melden oder per E-Mail an welcome@peinemarketing.de wenden.

Datenschutz