Menü
Anmelden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine

Home Sonderthemen Aus der Geschäftswelt Neue App gibt detailliert Einblick
00:00 15.01.2020
Foto: © Allianz für die Region GmbH
Obsthof Riess

Wer auf der Suche nach einem spannenden Event, einem neuen Job oder auch nach einer abenteuerlichen Outdoor-Tour in der Region Braunschweig-Wolfsburg ist, hat neuerdings mit einem Klick förmlich alles im Blick. Denn die neu entwickelte App der Allianz für die Region gibt Interessenten – egal, ob aus der Region selbst oder auch von außerhalb – Einblick in die unterschiedlichen Städte, Kreise und Gemeinden der Region, blickt hinter die Kulissen der unterschiedlichsten Unternehmen, zeigt Ausbildungs- und Karrierechancen auf und informiert über mögliche Freizeitaktivitäten sowie aktuelle Events und vieles mehr.
   

BAHR Immobilien Verwaltungs GmbH

IDENTIFIKATION FÖRDERN

„Unser Ziel ist es, das Profil der Region gemeinsam mit regionalen Akteuren zu schärfen. Wir wollen bei den Bürgern die Identifikation mit ihrer Heimat fördern und Menschen von außerhalb davon überzeugen, wie vielseitig das Leben und Arbeiten in unserer Region ist“, sagt Dr. Frank Fabian, Geschäftsführer der Allianz für die Region GmbH. Daher liefere die App tolle Erstinformationen rund um die Region Braunschweig-Wolfsburg, biete aber beispielsweise auch ein Jobportal. Denn genau diese Kombination sei außerordentlich wichtig für Menschen, die in Partnerschaft hierherkommen möchten. „Denn wenn der eine ein interessantes Jobangebot in Peine bekommt, fragt sich natürlich der andere, ob auch er in der nahen Umgebung Arbeit findet“, weiß Fabian. Dazu müsse er aber erst einmal wissen, welche Städte sich im nahen Umfeld befinden. Darüber hinaus könnten Informationen über Schulen, Kindergärten und Freizeitangebote entscheidend sein.
   

Foto: © Allianz für die Region GmbH 
Foto: © Allianz für die Region GmbH 

OPTIMALE BEDINGUNGEN

Insgesamt gehe es bei dem Gemeinschaftsprojekt darum, die hiesige Kulturlandschaft herauszustellen, die regionale Identität zu fördern und die Region mithilfe spezieller Marketingmaßnahmen in das Bewusstsein der hier ansässigen Menschen zu bringen und nach außen bekannter zu machen.

„Mit der App, die im Zusammenspiel mit der Braunschweigischen Stiftung sowie Vertretern der Städte und Landkreise sowie regionalen Wirtschaftsförderern, Tourismusbeauftragten sowie Kommunikations- und Marketingspezialisten der Region entstanden ist, schließen die Akteure außerdem eine weitere wichtige Lücke“, betont der Geschäftsführer. Sie optimiere für Smartphone- und Tabletbesitzer die Nutzerführung auf ausgewählte Inhalte des Webportals. „Optimale Bedingungen also, um die Region besser kennen- und lieben zu lernen.“

 

1
/
32
Datenschutz