Menü
Anmelden
Wetter bedeckt
17°/10°bedeckt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine

Themenwelten
20:38 30.01.2017
Die kontinuierliche Entwicklung der Baugebiete hat für steigende Einwohnerzahlen in Vechelde gesorgt.

Die Gemeinde Vechelde ist finanziell gesund und wirkt dem demografischen Wandel erfolgreich entgegen, denn die Einwohnerzahl ist aufgrund einer höheren Geburtenrate und zahlreichen Zuzüge durch die Baugebiete auf mehr als 17 000 gestiegen. „Um der ungebrochenen Nachfrage nach Baugrundstücken gerecht zu werden, sind für 2017 weitere bauliche Entwicklungen geplant“, sagt Bürgermeister Ralf Werner.

So sollen in den Baugebieten „Eichhof II“ in Wedtlenstedt sowie „In den Kühläckern“ in Wahle insgesamt 120 weitere Baugrundstücke für vorwiegend Einfamilien- und Doppelhäuser entstehen. Währenddessen werden in den Neubaugebieten „Zum Denstorfer Holz“, „Ackerweg“ in Wedtlenstedt, und „Vechelade-Nordost“, die weitgehend bebaut sind, die Straßenoberflächen endgültig in der geplanten Pflasterbauweise fertiggestellt.

Selbstredend, dass eine insgesamt sehr positive Entwicklung der Gemeinde erhebliche Investitionen in die Infrastruktur nach sich zieht. „Die vergangenen Haushaltsjahre sind mit zum Teil erheblichen Überschüssen abgeschlossen worden und nach der mittelfristigen Finanzplanung wird es auch in den kommenden Jahren ausgeglichene Haushalte geben“, sagt Werner. In 2017 will die Gemeinde daher rund 13,5¬Millionen Euro in unterschiedliche Projekte investieren. „Ein Schwerpunkt wird die bedarfsgerechte Erweiterung der Kindertagesstätten sein“, betont er. So wird die Kita am Kiefernweg um eine Kindergarten- und eine Krippengruppe erweitert, an der Hildesheimer Straße sollen drei neue Krippengruppen entstehen, und an der Niemodlinstraße ist der Neubau eines Kindergartens mit vier Gruppen vorgesehen. „Auch für künftige Entwicklungen unserer Gemeinde sind wir bestens aufgestellt“, ist Werner überzeugt.

Die Gemeinde Vechelde im Überblick

Bürgermeister:
Ralf Werner
Telefon 05302 802-255

Verwaltung

Kontakt:
Gemeinde Vechelde
Hildesheimer Straße 85
38159 Vechelde
Telefon 05302 802-0,
Telefax 05302 802-256,
E-Mail: info@vechelde.de

Öffnungszeiten:
Montag bis Mittwoch 8.30 bis 16 Uhr
Donnerstag 8.30 bis 18 Uhr
Freitag 8.30 bis 12 Uhr

Einwohnerzahlen

Einwohner gesamt 17 121
mit Nebenwohnsitz 688

männlich 8419
weiblich 8702

Bis 3 Jahre 660
4 bis 6 Jahre 473
7 bis 20 Jahre 2303
21 bis 60 Jahre 9195
über 60 Jahre 4490

Ausländer 743

Ortschaft Hauptwohnung

Alvesse 262
Bettmar 927
Bodenstedt 641
Denstorf 788
Fürstenau 94
Groß Gleidingen 699
Klein Gleidingen 406
Köchingen 206
Liedingen 392
Sierße 815
Sonnenberg 689
Vallstedt 1320
Vechelade 537
Vechelde 5959
Wahle 1388
Wedtlenstedt 1621
Wierthe 377

Gewerbeflächen

Vechelde, „In den kurzen Drohnen“
Vechelde, „Vechelde Nord I und II“

Ansprechpartner:
Michael Grabsch
Telefon 05302 802-261
E-Mail: grabsch@vechelde.de

Baugebiete

Denstorf (Zum Denstorfer Holz II)
Vechelade (Nordost)
Vechelde (Am Windmühlenberg)
Groß Gleidingen (Nordwest)

Ansprechpartner:
Michael Grabsch
Telefon 05302 802-261
E-Mail: grabsch@vechelde.de

Frau Schaffranneck
Telefon 05302 802-259
E-Mail: schaffranneck@vechelde.de

Finanzen

Gewerbesteuer 2,5 Millionen Euro

Schülerzahlen

Grundschule Vallstedt 135
Grundschule Vechelde 372
(inkl. Außenstellen Bettmar und Sierße)
Grundschule Wedtlenstedt 102
Hauptschule Vechelde 121
Realschule Vechelde 355
Gymnasium Vechelde 866

Kindergärten/-plätze

10 Kindertagesstätten 551
+ Krippenplätze 191

Seniorenheime/Betreutes Wohnen

3 Seniorenpflegeheime 176
3 Seniorenwohnanlagen 106

Wichtige Veranstaltungen 2017:

Ostermarkt im Bürgerzentrum (26. März)
Sommerabend im Park (26. August)

33
/
34